Fortbildung WWU-Münster


Die Fortbildung wird in Kooperation mit der Bezirksregierung Münster durchgeführt, so dass gemäß dem Erlass „Sicherheitsförderung im Schulsport“ (2015) des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW) allen erfolgreichen TeilnehmerInnen die fachliche Voraussetzung für den alpinen Skisport an Schulen bescheinigt werden kann. Das heutige Lehrteam besteht aus langjährigen Kennern des Skisports, die schon als Studenten und Hilfskräfte die Ein-Ski-Methodik kennenlernten und begleiteten. Heute sind sie als Schulleiter, Lehrer und Dozenten an Schule und Universität tätig.

 

Qualifikationserwerb:

 

Entsprechend der individuellen Prüfungsleistungen erhalten die Teilnehmenden:

  • eine Teilnahmebescheinigung oder
  • ein Zertifikat, das fachlichen Voraussetzungen bescheinigt, die nötig sind, um alpinen Skiunterricht im Rahmen des Schulsports erteilen zu können oder
  • ein Zertifikat, das die fachlichen Voraussetzungen bescheinigt, die nötig sind, um alpine Skifahrten (Schneesportwochen, etc.) im Rahmen des Schulsports leiten zu können

Wichtig: Alle Fortbildungsteilnehmer müssen zu Seminarbeginn rote Pisten in sicherer Fahrweise bei mittlerem Tempo auch bei ungünstigen Sicht- und Schneeverhältnissen sicher bewältigen können.

 

Weitere Informationen & Anmeldung unter: WWU-Weiterbildung